Erneut Sicherheitslücke bei Google-Browser

Erst vor wenigen Tagen mußte Google ein Sicherheitsloch bei seinem Browser Chrome dicht machen. Doch erneut sind Fehler aufgetaucht und Google rät, auf die fehlerbereiningte Version 2.0.172.33 zu aktualisieren. Der vollständige Bericht dazu unter Heise.de

EU erwägt neue Auflagen gegen Microsoft

Die europäische Union erwägt schärfere Regulierungsmaßnahmen gegen Microsoft. Demnach soll das Unternehmen gezwungen werden, Windows im Paket mit Browsern auszuliefern, die mit dem Internet Explorer konkurrieren. Nach den Plänen der EU-Kommission sollen Windows-Nutzern beim Einrichten eines PCs mehrere Browser zur Installation angeboten werden. Der vollständige Bericht dazu unter Heise.de